CAPcargo Macedonia – die erste ausländische Niederlassung wird eröffnet

Der diesjährige Sommer bringt nicht nur schönes Wetter und warme Tage nach Europa, sondern auch die erste ausländische Niederlassung der CAPcargo. Es freut uns sehr, dass nach einer intensiven Vorbereitungsphase ein geeigneter Standort in Skopje gefunden wurde.

Mit der Niederlassung in Skopje erhält CAPcargo einen eigenes Entwicklungsbüro ausserhalb der Schweiz.

Drei Fragen dazu an Mike Laib, den Geschäftsführer von CAPcargo:

Wieso dieser Schritt?
„Die CAPcargo hat bereits seit 2012 Software-Entwicklungen im Near- und Offshore-Modell durchgeführt und zu diesem Zweck mit lokalen Unternehmen zusammengearbeitet. Wir haben während dieser Zeit viele Erfahrungen gesammelt. Wir haben festgestellt, dass diese „Code-Fabriken“ häufig einen Projektfokus haben und die Unternehmenskultur darauf ausgerichtet ist. Ein Denken in Tagen oder Wochen. Diese damit verbundene Kurzfristigkeit passt nicht mit unseren Aufgaben als Produktentwickler zusammen. Wir sind darauf angewiesen, dass unsere Entwickler unser Produkt gut verstehen. Nur damit können wir eine hohe Qualität sicherstellen.“

Ist denn nicht die Schweiz das prädestinierte Land für hohe Qualität?
„Auf jeden Fall. Aus diesem Grund bleiben Produktdesign, Architektur aber auch Qualitätssicherung in der Schweiz. Wir müssen aber erkennen, dass wir in der Schweiz, aber auch in ganz Westeuropa, über einen enormen Engpass an qualifizierten Software Entwicklern verfügen. CAPcargo will weiter wachsen und muss dazu diese Limitierungen beseitigen. Zweiter Treiber ist die Kostensituation. Als stark exportorientiertes spüren wir die kontinuierliche Stärkung des Schweizer Frankens. Der Entscheid der Schweizerischen Nationalbank vom Januar 2015, den EURO-Mindestkurs aufzuheben, hat uns nur noch bekräftigt, dass die eingeleiteten Massnahmen angepasst sind.“

Und wieso nun Skopje?
„Die Republik Mazedonien verfügt über ein hohes Ausbildungsniveau, insbesondere in den technischen Richtungen. Die IT-Industrie ist für das Land wichtig geworden. Dies motiviert auch Jugendliche, diesen Weg einzuschlagen. Skopje ist aber auch sehr gut mit Zürich verbunden. Nicht weniger als drei Airlines verbinden die beiden Städte mit regelmässigen Flügen. Skopje ist damit ein idealer Standort für uns.“

Die Anschrift unserer Niederlassung und den Lageplan finden sie auf unserer neu gestalteten Webpage im Menu „KONTAKTE“.

Wir wünschen unseren neuen Kollegen einen guten und erfolgreichen Start.