Skopje – nicht nur ein guter Standort für Software-Entwicklung

Seit 1 ½ Jahren betreibt CAPcargo ein eigenes Entwicklungszentrum in Skopje, der Hauptstadt Mazedoniens. Das mazedonische Team wächst und es ist eine gute Gelegenheit, in diesem Land im Südosten Europas einmal eine Schulungswoche durchzuführen. Das Team aus der Schweiz wurde im Mai 2017 nach Skopje eingeflogen. Es wurde eine ganze Reihe von technischen und funktionalen Präsentationen und Trainings organisiert. Ein inspirierender Moment zu sehen, wie eng die beiden Teams zusammenarbeiten und Wissen aufbauen können.

Neben der Arbeit gab es genug Zeit für Teamaktivitäten. Besonders der Tagesausflug in die wunderbare Natur der Matka-Schlucht war beeindruckend, nicht nur für die Schweizer Gäste. Trotz der Nähe zur Stadt Skopje fühlte es sich wie eine ganz andere Region an, Natur pur. Mit Kanu oder Boot konnte eine nahgelegene Höhle besucht werden. Nebst dem Naturabenteuer gab es immer genug Zeit, sich besser kennen zu lernen.

Die Schweizer Besucher haben in dieser Woche gelernt, dass Skopje in der Tat nicht nur ein guter Standort für Software-Entwicklung ist. Interessante Natur, eine multikulturelle Stadt und gutes Essen. Ein schöner Ort und viel besser als viele erwartet hätten.

Veröffentlicht in News