Waren aus vielen verschiedenen Ländern beziehen? Eine breite Palette von Produkten über Ihre globale Kette zu vertreiben? Eines haben sie gemeinsam, oft stammen die Artikel aus vielen verschiedenen Orten. Für den Endkunden sieht das alles einfach aus, wie von einem lokalen Anbieter aus der Nachbarschaft geliefert. Im Hintergrund startet jede Bestellung einen komplexen Prozess, Bestell- und Fertigungsprozesse und die Logistik dazwischen hält sie zusammen.

Herausforderung der Global Supply Chain

one person behind another as icon for global supply chain logistic team

Das Logistikteam muss den Überblick behalten. Ein Kundenauftrag kann zu mehreren Transporten führen, die alle gleichzeitig beim Kunden angeliefert werden müssen (oder natürlich auch umgekehrt).

Box direction arrow to a person as icon for global supply chain

Die Weiterleitung der Waren, mit vielen beteiligten Lieferanten, Fristen, lokalen Feiertagen oder unterschiedlichen Transitzeiten sind eine Herausforderung. Eigene und fremde Lager müssen integriert werden. Versandvorschriften und komplexe Preisvereinbarungen machen dies manchmal sehr schwierig.

CAPcargo Kunden der Global Supply Chain 

Company logo BoConcept Denmark CAPcargo reference

BoConcept wurde 1952 in Dänemark gegründet und ist heute eine Lifestyle-Marke im Premium-Einzelhandel mit fast dreihundert Geschäften in über sechzig Ländern. Sie entwerfen, produzieren und verkaufen zeitgenössische Möbel, Accessoires und Leuchten für Wohnen, Essen, Schlafen, Home-Office und Außenräume.

BoConcept wickelt den Transport Ihrer Produkte mit CAP.Trade&Distribution ab. Die Lösung ist seit Mai 2019 im operativen Einsatz. www.boconcept.com/en-gb/

Viele Herausforderungen und CAPcargo hat einige Antworten. Sind Sie bereit zu erfahren, was wir tun können, um die nächste Stufe zu erreichen?

Erfahren Sie mehr über CAP.Trade&Distribution